Drucken
Kategorie: Übersicht
Zugriffe: 14993

Über eine Gliederung der Disziplin Psychologie gibt es dicke Lehrbücher und sicherlich eine Vielzahl an unterschiedlichen Herangehensweisen. Psychologie Seiten kann und wird nie den Anspruch einer wissenschaftlichen Systematik verfolgen. Vielmehr soll die Seite so gestaltet sein, dass unsere Besucher möglichst die eine oder Anregung mitnehmen können. Dennoch kommen auch wir nicht umhin, wenigstens eine Grundstruktur festzulegen nach denen wir die Beiträge gliedern möchten.


Versuch einer Gliederung:

Da die  Psychologie Seiten in erster Hinsicht eine Ressource von (ehemaligen) Studenten für Studenten und Interessierte darstellt, wird sich die Gliederung auch etwas am Studiengang Psychologie orientieren. Da darüber hinaus auch Beiträge veröffentlicht werden, die keinem Fachgebiet direkt zuzuordnen sind, soll auch für diese Texte ein entsprechender Bereich geschaffen werden.

Die vorerst geplante Gliederung von psychologie-seiten.de sieht wie folgt aus. Anregungen, Kritik und Ergänzungen sind willkommen!

Zunächst gibt es verschiedene Seitenbereiche die als oberstes Gliederungskriterium dienen und die Seite grob strukturieren sollen. Die Hauptbereiche wären:

Übersicht Hier geht es zu den inhaltlichen Bereichen

Nützliches: Hier gibt es Tipps zum Studiumsmanagement, zu Büchern sowie interessante Weblinks

Mitmachen: Hier geht es um euch als Teil einer Community ... wenn sich der Bedarf zeigt, können wir z.B. ein Diskussionsforum einrichten, eine Studienplatzbörse veranstalten ... etc.

FAQs Häufig gestellte Fragen zu unserer Seite


 

Dann die inhaltlichen Bereiche mit

Einführende Beiträge in die Psychologie: Beiträge vorwiegend aus dem Grundstudium (Grundlagenforschung in der Psychologie)

Vertiefende psychologische Beiträge: Texte aus dem und für das Hauptstudium (angewandte Psychologie)

Psychologische Arbeiten wie Abschlussarbeiten, Seminararbeiten, Aufsätze etc.

Veröffentlichungen Es würde uns freuen wenn wir hier auch die eine oder andere Erstveröffentlichung begrüßen dürften - wir werden sehen.

Über den Tellerrand Themenbereiche, die nur wenig mit Psychologie zu tun haben, die uns aber aus irgendeinem Grund dennoch am Herzen liegen

 

Die Beiträge werden dann wiederum kategorisiert... der erste Entwurf stellt sich wie folgt dar:

Beiträge zur Einführung in die Psychologie (Grundstudium)

Psychologische Methodenlehre

Statistik, Software, Versuchsplanung, Testtheorie, wissenschaftliches Beobachten

Allgemeine Psychologie

Betrachtet psychische Funktionen, die alle Menschen haben

--> Informationsverarbeitung, Wahrnehmung, Gedächtnis, Denken, Sprache, Motorik, Konditionierung, Verhaltenssteuerung, Verhalten und Lernen, Emotion und Motivation

Experimentalpsychologie

Entwicklungspsychologie

Veränderung menschlichen Erlebens und Verhaltens über die Lebensspanne

--> Ansätze und Modelle über die Entwicklung psychischer Fähigkeiten und Funktionen

Differentielle Psychologie

Betrachtet Unterschiede z.B. in Fähigkeiten oder Persönlichkeit zwischen einzelnen Personen

--> individuelle Differenzen, Gruppenunterschiede, Persönlichkeitstheorien

Sozialpsychologie

Verhalten von Individuen im Bezug zu anderen Menschen

--> Einstellungen, Personwahrnehmung, soziale Wahrnehmung, soziale Motive, soziale Interaktion und Gruppenprozesse, Angewandte Sozialpsychologie

Biologische Psychologie

Betrachtet biologische Prozesse im Körper und deren Auswirkungen  auf menschliches Erleben und Verhalten

--> Neuroanatomie, physiologische Grundlagen, biologische Rhythmen, Störungen von Kognitionen, Neurophysiologie (Erregungsbildung und Erregungsleitung, Aufbau des Nervensystems), Sinnesphysiologie, Muskelphysiologie und Motorik, vegetatives Nervensystem, endokrine Systeme, Ernährung und Verdauung, Thermoregulation, Herz-Kreislaufsystem

 

 

Vertiefende Psychologie

Klinische PSYCHOLOGIE

Grundlagen psychischer Störungen

Pädagogische Psychologie

Psychologische Komponenten pädagogischen Handelns (z. B. Erziehung, Schulunterricht)

Arbeits-, (Betriebs-) und Organisationspsychologie

Betrachtung menschlicher Arbeitstätigkeiten sowie von Erleben und Verhalten von Individuen in Organisationen

Psychologische Diagnostik und Intervention

"Kennenlernen" einer Person und Vergeben von Diagnosen mittels bspw. psychologischer Tests; Planung einer Intervention (z. B. Therapie)

Neuropsychologie

Zum einen Auswirkungen von biologischen und physiologischen Prozessen auf psychische Prozesse, zum anderen Beschreibung dieser psychischen, kognitiven Prozesse (z. B. Sprachwahrnehmung, Objekterkennung)