Drucken
Kategorie: Holzpflege
Zugriffe: 4549

Holzpflege von WoCa

die ehemals unter Trip Trap verkauften Öle und Seifen des Dänischen Holzpflegespezialisten sind nun unter dem Namen WoCa im Markt erhältlich.

Die Holzfußböden haben eine lange Tradition und konnten sich aufgrund ihrer optischen Merkmale zu einem beliebten Element der Inneneinrichtung entwickeln. Da diese Fußböden jedoch aus Naturstoffen bestehen, benötigen sie eine intensive und zudem auch regelmäßige Pflege. Holzfußböden atmen und so verändern sie sich mit der Zeit unter anderem in Hinblick auf ihr Aussehen.

Sie ändern die Farbe oder passen sich auch den Raumstrukturen an. Um sich lange an dem eigenen Holzfußboden erfreuen zu können, sollte man diesen in regelmäßigen Abständen reinigen. Eine intensive Grundreinigung mit den richtigen Hilfsmitteln ist hierbei von unschätzbarem Wert. Dwww.wocashop.deer Intensivreiniger von Woca erfüllt alle die Ansprüche, die bereits seit Jahren an eine richtige Grundreinigung eines Holzfußbodens gestellt werden.

Reinigung von Parkett und Dielen

Der Woca Intensivreiniger basiert auf Wasser und hat eine entfettende Wirkung. Zu den Besonderheiten gehört jedoch der hohe Wirkungsgrad dieser Lösung, der durch die Konzentration der Inhaltsstoffe erreicht wird. Der Intensivreiniger muss je nach Einsatzbereich mit Wasser verdünnt werden, um eine optimale Handhabung zu schaffen.

Die  Einsatzbereiche sind sehr verschiedenen und ebenso vielseitig. Im Grunde kann er jedoch immer dann eingesetzt werden, wenn bei einem Holzfußboden eine Renovierung durchgeführt werden muss. Dies ist bei verschlissenen Grundbehandlungen von Nöten. Aber auch die Anwendung bei besonders hartnäckigem und ebenso fettigem Schmutz bietet sich für diese Lösung an.

Der Intensivreiniger von Woca muss mit warmem Wasser gemischt werden. Die Hersteller empfehlen bei dieser Lösung ein Mischverhältnis von 1 zu 10. Dieses Mischverhältnis sollte bei allen Lacken und mit diesen vergleichbaren Oberflächen Anwendung finden. Möchte man den Intensivreiniger bei anderen Oberflächen einsetzen, bietet sich ein Mischverhältnis von 1 zu 40 an. Die Anwendung ist gänzlich einfach und nimmt so auch nur wenig Zeit in Anspruch. Nachdem man die vorgesehene Fläche mit dem Reiniger behandelt hat, muss man diese trocknen lassen. Erst im Anschluss sollte ein feuchtes Abwischen der Fläche durchgeführt werden.